Grundkurs für Detektive

Tobias Bungter hat in seinen Rätselkrimis die Zwillinge Leo & Leo schon zahlreiche Fälle lösen lassen. Nun hilft er Nachwuchsdetektiven auf die Sprünge, indem er in seinem "Grundkurs für Detektive" die pfiffigen Grundkurs für Detektive Onkel der beiden, die Direktoren der Internationalen Detektiv- und Ermittlungsakademie, ihre besten Tricks verraten lässt. Getreu dem Motto 'Von den Besten lernen' vermitteln nicht nur Ermittler ihr Wissen, sondern auch Bösewichte. Wer Verbrechern auf die Spur kommen möchte, muss schließlich wissen, wie die Verbrecherwelt denkt. Das "Standardwerk" enthält "44 brandheiße Beiträge und streng geheime Tipps von Experten aus der Gauner- & Detektivbranche". Das Besondere ist, dass auch viele Figuren aus den Büchern zu Wort kommen: So erklärt der berühmte "Professor" mit den sechs Fingern die Bedeutung von Handzeichen, der arme Kunstfälscher Ferdinand Forger erklärt alles übers Fälschen und stellt die berühmtesten Kunstfälscher vor. Auch Leonie und Leonard selbst geben natürlich ihr Wissen preis. Dabei muss man die Figuren aus den Büchern nicht unbedingt schon kennen. Vielleicht hat man aber hinterher Lust, sie kennenzulernen. Erwähnt sei noch die sehr gelungene, ansprechende Gestaltung dieses Standardwerks für junge Nachwuchsdetektive!

Nicole Hochgürtel

Nicole Hochgürtel

rezensiert für den Borromäusverein.

Grundkurs für Detektive

Grundkurs für Detektive

[Text: Tobias Bungter & Andrea Köhrsen]
Moses (2015)

Detektivagentur Leo & Leo
93 S. : zahlr. Ill. (z.T. farb.)
fest geb.

MedienNr.: 582836
ISBN 978-3-89777-829-0
9783897778290
ca. 12,95 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 9
Systematik: KHa
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: