Die Schuhbeck-Diät

Kalorienarm, gesund und auf jeden Fall wohlschmeckend heißt das Konzept, mit dem Fernsehkoch Schubeck für seine Reduktionsdiät wirbt. Zwei Mediziner liefern theoretisches Grundwissen zur Rolle des Stoffwechsels beim Ab- und Zunehmen. Die Schuhbeck-Diät So weit, so sinnvoll. Auch die Rezepte sind ansprechend und nach den Anleitungen gut nachzukochen, wenn auch für den Alltag zu aufwendig (sieht man mal von den beiden belegten Broten ab, zu deren Herstellung braucht aber eigentlich niemand ein Rezeptbuch), arbeiten auch oft mit kleinen Mengen einer großen Frucht o.ä. und produzieren damit viele Reste (die zum Verzehr nebenbei verführen und damit die Diät sabotieren können). Fast alle Hauptgerichte enthalten Fleisch. Von diesen Schwächen abgesehen ist grundsätzlich aber ein Einsatz des Buches in allen Beständen möglich, zumal ein bekannter Name um die Gunst der Leser wirbt.

Lotte Schüler

Lotte Schüler

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Die Schuhbeck-Diät

Die Schuhbeck-Diät

Alfons Schuhbeck ; Michael Adolph ; Marc Martignoni
Zabert Sandmann (2013)

168 S. : zahlr. Ill. (farb.)
fest geb.

MedienNr.: 380304
ISBN 978-3-89883-364-6
9783898833646
ca. 7,99 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Pr
Diesen Titel bei der ekz kaufen.