Bayerisch al dente

Ein neues und optisch ansprechendes Kochbuch basierend auf der gleichnamigen TV-Serie mit Alfons Schuhbeck. Er verwandelt den "Strammen Max" in einen "Strammen Massimo"; als Dessert ist unter anderen Gaumenfreuden Bayerisch al dente ein Weißbier-Tiramisu zu finden. Viele Insidertipps, viel tierisches Eiweiß; und die Rezepte sind sowohl inhaltlich als auch zeitlich eher aufwendig. Für den Nudelsalat "Adelheid" werden exakt 20 Zutaten aufgelistet. Da freut sich jede Hausfrau, die (noch) selber kocht. Falls dem Nachkochenden einige der speziellen Zutaten fehlen, können diese bequem im Online-Shop bestellt werden... - Für Schuhbeck-Fans wie immer ein Muss. Ansonsten zu empfehlen, wenn der Kochbuchbestand einer Erweiterung bedarf.

Tanja Bergold

Tanja Bergold

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Bayerisch al dente

Bayerisch al dente

Alfons Schuhbeck
Zabert Sandmann (2015)

121 S. : Ill. (farb.)
fest geb.

MedienNr.: 799092
ISBN 978-3-89883-495-7
9783898834957
ca. 14,99 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Pr
Diesen Titel bei der ekz kaufen.