Spielplatz

Auf einem Bilderbuch "Wischen" wie auf einem digitalen Medium - das bietet das bereits 2015 in den Niederlanden erschienene Buch an: Zwei Kinder und eine Katze machen sich auf den Weg zum Spielplatz - doch das ist gar nicht Spielplatz so einfach: Welcher Weg ist der richtige? Wie klettere ich über die Bäume, ohne die brütenden Vögel zu stören? Oder wie überquere ich den Krokodilsfluss sicher? Ein kleiner roter Pfeil zeigt an, wo es losgeht und schon kann der Finger auf der Suche nach dem richtigen Weg über das bunte, doppelseitige Bild "wischen"; gar nicht so einfach, denn die Darstellungen sind abstrakt und bilden mit ihren grafischen Elementen und Farbfeldern regelrechte Muster. So ist es dann auch eine Enttäuschung, als die kleine Gruppe den Spielplatz erreicht, denn dieser bietet nur zwei langweilige, sterile Spielgeräte - also nichts wie zurück! - Durch das Einsetzen verschiedener Finger der linken und rechten Hand kann sogar die Feinmotorik gefördert werden. - Ein wundervolles Buch mit hohem Aktivitäts- und Spaßcharakter; mit Unterstützung schon für die Kleinsten und beliebig aufwärts. - Sehr gerne empfohlen!

Birgit Karnbach

Birgit Karnbach

rezensiert für den Borromäusverein.

Spielplatz

Spielplatz

Mies van Hout
Aracari-Verl. (2017)

[12] Bl. : überw. Ill. (farb.)
fest geb.

MedienNr.: 589230
ISBN 978-3-905945-66-9
9783905945669
ca. 14,90 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 3
Systematik: KK
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: