Marlon Brando

Marlon Brando zählt zu den herausragenden Schauspielern der Filmgeschichte, der den von ihm verkörperten Charakteren selbst in weniger gelungenen Filmen seinen unverwechselbaren Stempel aufdrückte. Geschildert wird, wie er sich Marlon Brando trotz denkbar schlechter Startbedingungen (die Eltern waren alkoholkrank) in diesem harten Geschäft durchsetzte, nach einigen Jahren auf der Bühne 1950 nach Hollywood ging und dort mit Filmen wie "Endstation Sehnsucht", "Die Faust im Nacken" und "Der Pate" eine furiose Karriere eröffnete. Freilich werden auch die Schattenseiten des innerlich zerrissenen Brando nicht ausgespart, seine Esssucht, sein manisches Liebesleben und sein chaotisches Privatleben, das nicht von Tragödien verschont blieb. Mit Filmografie, Personen- und Sachregister versehen, eignet sich das Buch auch und v.a. als Nachschlagewerk. Als Ergänzung zu Brandos Autobiografie "Mein Leben" (1994) zu empfehlen.

Hans Voggenreiter

Hans Voggenreiter

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Marlon Brando

Marlon Brando

Marli Feldvoß ...
Bertz (2004)

film ; 15
333 S. : zahlr. Ill. (z.T. farb.)
fest geb.

MedienNr.: 543497
ISBN 978-3-929470-86-4
9783929470864
ca. 19,90 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Mu
Diesen Titel bei der ekz kaufen.