1974

Edward Dunford tritt im Dezember 1974 seinen Traumjob als Reporter bei der "Evening Post" in Yorkshire an. Kaum hat er anfangen, überstürzen sich die Ereignisse: ein Schulmädchen verschwindet, ein illegales Zigeunerlager 1974 wird brutal von der Polizei geräumt und ein Schwan wird gefunden, dessen Flügel bei lebendigem Leib abgeschnitten wurden. Nur wenig später stößt man auf die Leiche eines Mädchens, das grausam getötet wurde. Gibt es einen Zusammenhang zu anderen Mädchenmorden? fragt sich Edward Dunford. Er beginnt zu recherchieren und trifft auf merkwürdige Zusammenhänge. Honoratioren der Stadt und die Polizei selbst, scheinen an den grausamen Taten beteiligt zu sein. - David Peace schreibt unbeschönigend, nüchtern, zugleich detailfreudig und rasant seinen Kriminalroman, der aber mehr ein kritisches Gesellschaftsporträt darstellt. Es ist der erste Roman einer Reihe mit realem Hintergrund. (Übers.: Peter Torberg)

Frank Müller

Frank Müller

rezensiert für den Borromäusverein.

1974

1974

David Peace
Liebeskind (2005)

Red Riding Quartett ; 1
383 S.
fest geb.

MedienNr.: 228213
ISBN 978-3-935890-29-8
9783935890298
ca. 22,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: