Alte Liebe

Valentina hat einen festen Job und bewohnt mit ihrem Ehemann ein eigenes Reihenhäuschen. Während Frank in seiner Freizeit mit Verschönerungsarbeiten beschäftigt ist, begibt sich die aufgeschlossene junge Frau auf Spurensuche. Als Alte Liebe häufige Besucherin von Haushaltsauflösungen stößt sie in einer erstandenen Holztruhe auf einen Packen Feldpostbriefe aus dem Jahr 1944. Valentinas Recherchen haben Erfolg. Sie lernt den in einem Altenheim sehr bescheiden lebenden Georg Steinberg kennen. Aus beider Begegnungen entwickelt sich eine freundschaftliche Beziehung, die nicht nur auf Georgs, sondern auch auf Valentinas weitere Lebensgestaltung Einfluss nimmt. - In einem lakonischen, mitunter auch ironischen Erzählton berichtet die Leipziger Autorin (*1963) über die Selbstfindung einer jungen Frau, über Auf- und Ausbruch und von den Möglichkeiten, die im Anteil nehmenden Miteinander liegen. Empfohlen.

Kirsten Sturm

Kirsten Sturm

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Alte Liebe

Alte Liebe

Kati Naumann
Ed. Büchergilde (2004)

197 S.
fest geb.

MedienNr.: 545926
ISBN 978-3-936428-38-4
9783936428384
ca. 19,90 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: