Sanfte Medizin für Frauen

Die Autorin, Biologin und Medizinjournalistin, beschränkt sich in diesem Buch auf typisch weibliche Erkrankungen und stellt die wichtigsten Naturheilverfahren vor, die am häufigsten angewandt werden. Schwere Erkrankungen wie Krebs, Sanfte Medizin für Frauen Allergien oder Geschlechtskrankheiten bleiben unerwähnt. Nach einem kurzen Abriss der weiblichen Biologie mit aussagekräftigen Graphiken werden Symptome, Diagnose und Therapie erklärt, wobei sowohl schulmedizinische als auch alternative Behandlungsmöglichkeiten erörtert werden. Homöopathische Mittel werden genannt, aber ohne Dosierung, die dem Fachmann überlassen werden sollte. Der Text ist sehr gut verständlich, jeder Fachbegriff ist erklärt. Der Titel ist eine gute Hilfe zur Selbstdiagnose. Auch im Gespräch mit dem Arzt hat eine informierte Patientin die bessere Position bei der Entscheidung über Therapien. Da gemäß der Intention des Buches schwere Erkrankungen nicht thematisiert werden, als Ergänzung zu umfassenderen Gesundheitsratgebern gerne empfohlen.

Christine Miese

Christine Miese

rezensiert für den Borromäusverein.

Sanfte Medizin für Frauen

Sanfte Medizin für Frauen

Silvia Knöpfel
Aurelia-Verl. (2004)

Aurelia Natürlich Heilen
221 S. : zahlr. Ill. (überw. farb.)
kt.

MedienNr.: 546003
ISBN 978-3-936676-07-5
9783936676075
ca. 16,90 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Na
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: