Der Tanz der Flamingos

Weil sie die Patent-Gebühren für die Erfindungen ihres Vaters nicht mehr zahlen kann, sucht Jana, eine angehende Tierärztin, nach einem Käufer. In Julien, einem Multimillionär, verwitwet mit zwei Töchtern, findet sich ein Interessent, Der Tanz der Flamingos mit dem sie in Verhandlungen tritt. Sie verliebt sich in den Geschäftsmann, der selber zunächst gar nicht wahrnimmt, dass ihn nicht nur das Patent, sondern auch die Eigentümerin sehr interessiert. Aber am Ende, nach einem spektakulären Waldbrand und der dazu gehörenden Rettung, einem Missverständnis und seiner Klärung und anderen Verzögerungen, steht einer gemeinsamen Fortsetzung der Lebensgeschichten nichts mehr im Wege. - Die reizvolle Landschaft der Camargue, die Charaktere, ein wenig Spannung und das ewige Thema Liebe ergeben eine attraktive Mischung zum Träumen und Entspannen. Ein "Feierabendroman", für alle Bestände geeignet.

Regina Högner

Regina Högner

rezensiert für den Borromäusverein.

Der Tanz der Flamingos

Der Tanz der Flamingos

Christa Canetta
Moments (2004)

Premia
323 S.
kt.

MedienNr.: 546078
ISBN 978-3-937670-18-8
9783937670188
ca. 10,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: