Diener zweier Herren

Carlo Goldoni zählt zu den bedeutendsten italienischen Dichtern des 18.Jh. Von seinen mehr als 150 Stücken ist der "Diener zweier Herren" das bekannteste. Es ist ein Schelmenstück, eine Verwechslungskomödie im Stile der Diener zweier Herren Stegreifspiele, die vor 250 Jahren die Bühnen beherrschten. Barbara Kindermann erzählt das turbulente Geschehen nach und Ulrich Tukur trägt es in seiner unnachahmlichen Kunst vor. Die CD besteht aus 2 Teilen: die erste Hälfte enthält die nacherzählte Fassung von Barbara Kindermann, die zweite einige Beispiele aus der Fassung Goldonis. Zum Glück gibt es auf CD und Beiheft eine erklärende Aufzählung der handelnden Personen und ihrer Rollen, so dass die Handlung bei etwas Konzentration nachvollziehbar wird, die Pointen sind es ohnehin. Die Absicht, ein Stück Weltliteratur für Kinder auf zuarbeiten, ist sicher gut gemeint, aber es ist nicht erkennbar, welcher Altersstufe das Stück zu empfehlen sein soll. Allenfalls für große Bestände als Beispiel für das europäische Theater vor Lessing.

Joachim Konrad Schmidt

Joachim Konrad Schmidt

rezensiert für den Borromäusverein.

Diener zweier Herren

Diener zweier Herren

nach Carlo Goldoni. Neu erzählt von Barbara Kindermann. Vorgelesen von Ulrich Tukur
Hörcompany (2008)

Weltliteratur für Kinder
1 CD (ca. 56 Min.)
CD

MedienNr.: 558191
ISBN 978-3-939375-40-1
9783939375401
ca. 10,00 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 12
Systematik: K
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: