Grimms Märchen

Wer in seiner Kindheit mit den Märchen der Brüder Grimm in die schaurig-schöne Welt der Phantasie eingeführt wurde, der wird an seiner alten Märchenausgabe hängen und sie nicht so leicht mit einer anderen, und sei sie noch so ansprechend gestaltet, Grimms Märchen vertauschen wollen. Wer freilich für seine Kinder nach einer Neuausgabe sucht, der wird mit dieser von Paul Maar mit einem klugen Vorwort eingeleiteten Ausgabe bestens bedient sein. Es sind in dieser großformatigen, aufwendig gestalteten Ausgabe die geläufigsten aber auch einige weniger bekannte Märchen aus der viel umfangreicheren 1812 erstmals erschienenen Sammlung der "Kinder- und Hausmärchen" der Brüder Grimm ausgewählt. Hervorzuheben ist, dass die originale Sprachgestalt beibehalten ist, wodurch die Märchen eigentlich erst ihren Zauber zur Gänze entfalten. Klaus Ensikat, einer der bekanntesten deutschen Buchillustratoren, hat viele ausgesprochen ausdrucksstark kolorierten Federzeichnungen beigesteuert. Sehr zu empfehlen!

Helmer Passon

Helmer Passon

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Grimms Märchen

Grimms Märchen

[Text: Jacob und Wilhelm Grimm]. Mit Ill. von Klaus Ensikat
Tulipan-Verl. (2010)

210 S. : zahlr. Ill. (farb.)
fest geb.

MedienNr.: 335541
ISBN 978-3-939944-50-8
9783939944508
ca. 24,95 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 8
Systematik: K
Diesen Titel bei der ekz kaufen.