Schluri Schlampowski und die Spielzeugbande

Puppendoktor Gottlieb Helfrich ist sehr überrascht, als er beim Angeln auf einmal ein zotteliges Wesen aus dem Wasser zieht. Doch Gottlieb hat ein so gutes Herz, dass er den Kleinen einfach mit zu sich nehmen muss. Dort päppelt er Schluri Schlampowski und die Spielzeugbande ihn wieder hoch und gibt ihm den Namen Schluri Schlampowski. Auf diesen Namen kommt er, weil es Schluri liebt, Chaos und Unordnung zu verbreiten. Kein Wunder also, dass der Bär, der Roboter und die hübsche Puppe Grete Petete, die auch beim Puppendoktor wohnen, nicht sonderlich begeistert von ihrem neuen Mitbewohner sind. Doch als Schluri die Puppe Grete aus den Klauen eines wilden Hundes befreien kann, schließen sie doch noch Freundschaft. - Eine ungewöhnliche, lustige und spannende Geschichte um den Puppendoktor Gottlieb. Den kleinen Chaosstifter Schluri Schlampowski schließt der junge Leser mit Sicherheit in sein Herz und fiebert bei seinen frechen Streichen mit. Bunte Illustrationen unterstützen den Text. Sehr empfehlenswert.

Veronika Remmele

Veronika Remmele

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Schluri Schlampowski und die Spielzeugbande

Schluri Schlampowski und die Spielzeugbande

Brigitte Endres
Tulipan-Verl. (2012)

79 S. : zahlr. Ill. (farb.)
fest geb.

MedienNr.: 358759
ISBN 978-3-939944-83-6
9783939944836
ca. 12,99 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 8
Systematik: K
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: