Kalte Blicke

In einem neuen Abenteuer geht Privatdetektiv Hartmann auf Verbrecherjagd zwischen Düsseldorfer Unterwelt und millionenschweren Immobilien-Investoren. Zunächst erhält er einen harmlos erscheinenden Überwachungsauftrag, aber schnell Kalte Blicke ist Hartmann mit einer ganzen Reihe von Verbrechen konfrontiert. Insgesamt ein spannender Krimi, der an den richtigen Stellen immer wieder durch einen Schuss Humor aufgelockert wird. Wenn es den Ermittlungen dient, schleppt Hartmanns Geschäftsnachbarin Nicole ihn schon mal mit in einen Swinger-Club. Auch Hartmanns rechte Hand ist wieder mit dabei, Angie, der obdachlose Junkie, der sich in brenzligen Situationen bewährt. Aber auch der neue Nachbar Jonny, ein Medizinstudent aus Ghana, erweist sich als Hilfe. Insgesamt ein Buch mit Herz und Humor, aber vor allem ein spannender Krimi, in dem am Ende gleich mehrere Verbrechen aufgeklärt werden. Breit empfohlen.

Michael Gellings

Michael Gellings

rezensiert für den Borromäusverein.

Kalte Blicke

Kalte Blicke

Klaus Stickelbroeck
KBV (2008)

KBV-Krimi ; 192
295 S.
kt.

MedienNr.: 559990
ISBN 978-3-940077-37-0
9783940077370
ca. 10,95 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.