Tausche Eltern gegen Hund

Elsa ist wütend auf ihre ständig streitenden Eltern. Als sie hört, dass Mama und Papa sich scheiden lassen wollen und Mama sie nach Stockholm mitnehmen will, hat sie die Nase voll. Mama kann sie doch nicht einfach von Papa und ihrer Tausche Eltern gegen Hund besten Freundin Tora trennen! Obwohl sie ihnen sagt, dass sie die doofsten Eltern der Welt sind, muss sie mit Mama umziehen. In Stockholm findet sie alles schrecklich: die neue Wohnung im Hochhaus, den Nachbarsjungen Fabian, den Spielplatz. Dann fasst sie den streng geheimen Plan, auszureißen und wieder nach Västeras zu fahren. Mit viel Glück überwindet sie alle Schwierigkeiten auf der Reise, findet einen ebenfalls ausgerissenen Hund und erreicht schließlich ihren alten Hort. Die Betreuerin dort verständigt die Eltern, die Elsa erleichtert wieder in ihre Arme schließen. Elsa will aber nur bei ihnen bleiben, wenn sie nicht mehr streiten - sonst lässt sie sich von ihnen scheiden! Schließlich kehrt Elsa einigermaßen ausgesöhnt mit Mama und vor allem mit dem Hund Alf nach Stockholm zurück. Eine mitreißende Geschichte über ein starkes Mädchen für Kinder ab acht Jahren. (Übers.: Birgitta Kicherer)

Gudrun Eckl

Gudrun Eckl

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Tausche Eltern gegen Hund

Tausche Eltern gegen Hund

Pernilla Gesén
Klett-Kinderbuch (2012)

Elsa! Elsa! / Pernilla Gesén
91 S. : Ill.
fest geb.

MedienNr.: 358460
ISBN 978-3-941411-52-4
9783941411524
ca. 9,90 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 8
Systematik: K
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: