Ein Esel ist ein Zebra ohne Streifen

"Heute werdet ihr mal wieder was lernen", so beginnen alle 44 Geschichten, in denen Onkel Theo den Kindern Tiere erklärt oder Gegenstände des Alltags wie Spaghetti, Radiergummi oder Langeweile. Und am Ende rufen die Kinder Ein Esel ist ein Zebra ohne Streifen immer "so ein Quatsch", worauf der beleidigte Onkel erst beim nächsten Mal mit neuen Erklärungen aufwartet. Schon kleine Kinder wissen oder ahnen zumindest, dass tatsächlich alles Quatsch ist. Das tut der Freude an den kurzen, fantasievollen Erklärungen keinen Abbruch, denn es könnte so sein. Und die Theorien regen dazu an, eigene Erklärungen zu finden, wenn die Kreativität nicht durch die Realität eingeschränkt wäre. Empfehlenswert.

Lotte Schüler

Lotte Schüler

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Ein Esel ist ein Zebra ohne Streifen

Ein Esel ist ein Zebra ohne Streifen

Martin Ebbertz ; mit Bildern von Maria Lechner
Razamba (2019)

184 Seiten : zahlreiche Illustrationen
fest geb.

MedienNr.: 934743
ISBN 978-3-941725-53-9
9783941725539
ca. 13,90 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 8
Systematik: K
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: