Der Bus von Rosa Parks

Der Großvater will seinem Enkel Ben etwas zeigen und nimmt das Kind nach Detroit ins Automuseum mit. Der Junge kann zuerst nicht verstehen, was er mit den alten Autos soll, die weder ihn noch den Alten interessieren. Doch dann steigen Der Bus von Rosa Parks beide in einen Bus und setzen sich auf einen Platz, auf dem der Großvater am 1. Dezember 1955 gesessen hatte, als sich eine schwarze Frau weigerte, ihren Platz einem Weißen anzubieten und statt dessen einfach sitzen blieb. Rosa Parks war damals 42 Jahre alt und eine selbstbewusste Arbeiterin, die sich nicht einschüchtern ließ. Auf mehreren großformatigen Seiten ist die Szene in Bildern von M. Quarello festgehalten: eine unscheinbare Dame, die sich bewusst ist, was ihr Verhalten bewirken muss. Das war zur Zeit der Rassentrennung in den USA eine direkte Provokation, die auch gleich Folgen hatte: der Busfahrer forderte die Frau noch einmal schreiend auf, ihren Platz freizugeben und, als diese sich lächelnd weigerte, fuhr er an den Straßenrand und wartete auf die Polizei, die die Frau in Handschellen mitnahm. Daraufhin bestreikten die Schwarzen in Detroit die Busse und organisierten sich unabhängig, um den Weg von ihrer Arbeit zu ihren Arbeitsplätzen zurückzulegen. Es war auch die Zeit von Martin Luther King, der sich für die verhaftete Frau einsetzte. Und ein Jahr später wurden die Rassengesetze aufgehoben. Dennoch war der Weg für die Schwarzen noch lange nicht geebnet. Für Ben ist das eine wichtige Lektion über Zivilcourage und die Bedeutung des individuellen Engagements, für das wir alle Mut brauchen. Aber er liebt auch seinen Großvater, der damals mit der mutigen Frau im Bus saß, aber nicht den Mut aufbrachte, etwas zu unternehmen und seinen Platz dem ersten Weißen anbot, der ihn für sich beanspruchte. - Eine wertvolle Bestandsergänzung im Bereich neuester Geschichte für Kinder.

Lili Aignesberger

Lili Aignesberger

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Der Bus von Rosa Parks

Der Bus von Rosa Parks

Fabrizio Silei ; Maurizio A. C. Quarello
Jacoby & Stuart (2011)

[20] Bl. : überw. Ill. (z.T. farb.)
fest geb.

MedienNr.: 569466
ISBN 978-3-941787-40-7
9783941787407
ca. 15,00 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 8
Systematik: KGe, K
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: