Samuel Koch

Am 4. Dezember 2010 waren Millionen Menschen vor ihren Fernsehapparaten Zeugen, wie Samuel Koch in der Sendung "Wetten dass ...?" bei seiner Wette einen schrecklichen Unfall erlitt. Beim Versuch mit Sprungstelzen über fünf fahrende Samuel Koch Autos zu springen, berührte er das vierte Auto, stürzte und blieb liegen. Der Moderator beendete die Sendung. In den folgenden Tagen stellte sich heraus, dass Samuel Koch querschnittsgelähmt ist. Eine lange Zeit beginnt, in der Ärzte und Reha-Personal versuchen, den jungen Mann so weit wie möglich für ein Leben in weitestgehender Unbeweglichkeit vorzubereiten. Als mehrere Verlage an Samuel Koch die Bitte richten, einem Buch über sein Leben zuzustimmen, wehrt er sich anfangs ganz entschieden. Bis ihm der adeo-Verlag mit Christoph Fasel, der ihm die Schreibhand ersetzt, und der Lektorin Karoline Kuhn zwei Menschen an die Seite stellt, zu denen er in der gemeinsamen Arbeit Freundschaft entwickelt. Wie der Untertitel schon ausdrückt, wird in dem Buch das erste Leben des hoffnungsvollen jungen Sportlers bis zum schrecklichen Unfall erzählt und danach das zweite Leben in Krankenhäusern und Reha-Einrichtungen. Die radikal ehrlichen Schilderungen des jungen Mannes, wie er sich entscheidet, nicht aufzugeben und alle Anstrengungen zu unternehmen, um minimale Fortschritte zu erzielen, zwingen den Leser immer wieder dazu, über die Betroffenheit hinaus Bewunderung zu empfinden. - Für viele Menschen, die glauben, dass ihnen das Leben unüberwindliche Hindernisse in den Weg legt, gibt das Buch vielleicht eine neue Motivation, für alle anderen Leser, vor allem die, die den Unfall im Fernsehen mit verfolgt haben, zeigt es, wie es mit Samuel Koch weitergegangen ist und weitergeht.

Gerd Fleder

Gerd Fleder

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Samuel Koch

Samuel Koch

Christoph Fasel
adeo (2012)

205, [24] S. : Ill. (überw. farb.)
fest geb.

MedienNr.: 359993
ISBN 978-3-942208-53-6
9783942208536
ca. 17,99 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Bi
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: