Himmelwärts

Der Band, in einer Lizenzausgabe neu herausgegeben, wurde in seiner ersten Auflage in BP/mp 10/325 bereits vorgestellt. Nach wie vor ist zu bestätigen, dass es der Autorin gelingt, auf wenig Platz erstaunlich viele Informationen unterzubringen. Himmelwärts Die um 16 Seiten erweiterte Neuausgabe bietet kompakte Texte und stellt eine insgesamt kluge Auswahl an Vorzeigeprojekten des Kirchenbaus von der Antike bis ins 21. Jh. vor. Im 100. Jahr des Erscheinens von Romano Guardinis "Vom Geist der Liturgie", einem der zentralen theologischen Werke des 20. Jh., verwundert die falsche Zeitangabe der Autorin. Sie hält (S. 141) fest, es sei 1932 - statt richtigerweise 1918 - erschienen. Zu ergänzen ist (auf S. 153) ebenso, dass Oscar Niemeyer, der die Kathedrale von Brasilia baute, 2012 verstorben ist. Es sei nochmals betont, dass der Verfasserin mit diesem Buch dennoch ein kleines Kunststück gelingt. Mit zahlreichen großformatigen Abbildungen versehen, legt sie komprimiert und klug komponiert in sechs Kapiteln Erschließungen für die unterschiedlichen Kirchenbauepochen zwischen den ersten Jahrhunderten und heute vor. Zum Thema in jedem Fall empfehlenswert.

Walter Zahner

Walter Zahner

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Himmelwärts

Himmelwärts

Stefanie Lieb
Elsengold (2018)

176 S. : überw. Ill. (farb.)
fest geb.

MedienNr.: 905235
ISBN 978-3-944594-96-5
9783944594965
ca. 36,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Ku, Ge
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: