Die besten Feinde - Dritter Teil. 1984/2013

Die jüngere und jüngste Geschichte der US-amerikanischen Beziehungen zu den Ländern der arabischen Welt ist eine Geschichte der wachsenden Verstrickung in die kriegerischen Auseinandersetzungen einer Region, die auch durch das Engagement Die besten Feinde - Dritter Teil. 1984/2013 der Amerikaner zunehmend instabil wird und sich zu einem Nährboden eines globalen Terrorismus entwickelt, der auch die westliche Welt und die USA erreicht. Zeitlich erstrecken sich die mit symbolhaften Grafiken unterlegten Textbausteine von der Vorgeschichte des Einmarschs des Iraks in Kuwait (1989/90) bis hin zum sogenannten "Arabischen Frühling" und dem Beginn des noch andauernden Bürgerkriegs in Syrien (2013). Fast jedes der abstrahierenden und manchmal auch karikierenden Schwarz-Weiß-Bilder erzählt von dieser Spirale der fortschreitenden Gewalt, für die es kein Ende zu geben scheint. Größere Büchereien, die die beiden Vorgängerbände (1. 1783-1953, BP/mp 13/227, 2. 1953/1984, 15/255) für den Sachbuchbestand angeschafft haben, sollten auch hier zugreifen.

Siegfried Schmidt

Siegfried Schmidt

rezensiert für den Borromäusverein.

Die besten Feinde - Dritter Teil. 1984/2013

Die besten Feinde - Dritter Teil. 1984/2013

Text: Jean-Pierre Filiu ... Zeichn.: David B.
Avant-Verl. (2018)

95 S. : überw. Ill.
fest geb.

MedienNr.: 592806
ISBN 978-3-945034-78-1
9783945034781
ca. 19,95 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Ge
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: