Von unten

Als junge Erwachsene sucht die Polin Daria im schwedischen Malmö einen Neuanfang. Doch schon bald zeigt sich, wie schwierig es ist, in dem neuen Land Fuß zu fassen. Sprachliche Barrieren sind zu überwinden und das Studium an der Von unten Comic-Hochschule muss finanziert werden. Schnell gerät sie in den fatalen Kreislauf der Bürokratie: ohne Job keine Aufenthaltserlaubnis und ohne Papiere kein legaler Job. So taucht sie ein in die "Parallelwelt", die vielen illegal arbeitenden Migranten vertraut ist: schlechte Arbeitsbedingungen, Ausbeutung und fehlende vertragliche Absicherungen. Sie beginnt, dagegen aufzubegehren und sich politisch zu engagieren. In dem autobiografischen Comic erzählt Bogdanska überzeugend von den kleinen wie großen Widrigkeiten, gegen die sie bei ihrem Neuanfang in Schweden zu kämpfen hatte. Ihre Schwarz-Weiß-Zeichnungen porträtieren ihren Alltag zwischen Aufbruchsstimmung, Zerrissenheit, Existenzangst und ihrer Sehnsucht nach Liebe und Ankommen.

Isabel Helmerichs

Isabel Helmerichs

rezensiert für den Borromäusverein.

Von unten

Von unten

Daria Bogdanska
Avant-Verl. (2019)

199 S. : überw. Ill.
kt.

MedienNr.: 597737
ISBN 978-3-945034-93-4
9783945034934
ca. 22,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Bi
Diesen Titel bei der ekz kaufen.