Glaubenskurs

Dieser Glaubenskurs basiert auf dem 2015 in derselben Reihe erschienen Jugendkatechismus, der sich die Neuevangelisierung junger Menschen auf die Fahnen geschrieben hat. Er will "zentrale Punkte des Glaubens so spannend wie einen Glaubenskurs Film erzählen" (S. 8) und bedient sich dabei einer Sprache, die gelegentlich zu offensichtlich nicht die Sprache ihrer Verfasser und auch nicht die der avisierten Leser/-innen ist (z.B. "Maria als … Rolemodel des Glaubens"). Es besteht ein Widerspruch schon darin, dass der Untertitel - Christsein verstehen - im Buch selbst nur ansatzweise eingelöst wird. Dort wird der Glaube auf Liebe und die Beziehung zu Gott reduziert. Vernunftgeleitete Annäherungsversuche an die christliche Religion inklusive der Errungenschaften der historisch-kritischen Methode im Blick auf das biblische Zeugnis sucht man vergeblich. Oft würde man gerne ein "warum" einfügen, wenn apodiktische Thesen wie: "Der Sonntag hat in Gott seine Mitte. Und er muss ein Fest sein" (S. 127) zu lesen sind. Ein Flickerlteppich von aus ihren Kontexten gerissenen Zitaten dienen dazu, die Thesen der Verfasser möglichst hochrangig zu untermauern. Der unterschwellig spürbare manipulative Duktus des Textes wird an Stellen, wo andere Religionen gegenüber der christlichen Religion abgewertet werden, besonders sichtbar: Wenn vom Buddha aus dem Baumarkt die Rede ist und seiner lächelnden Seelenruhe (vgl. S. 51) oder wenn an der Schmerzgrenze der Erträglichkeit ein Mordkommando des IS dazu herhalten muss, um die Bedeutung des christlichen Märtyrertums gebührend zu würdigen (vgl. S. 169). Ein solches Schwarz-Weiß-Denken schürt christlichen Fundamentalismus. Aus diesem Grunde kann dieses Buch nicht empfohlen werden.

Lioba Speer

Lioba Speer

rezensiert für den Borromäusverein.

Glaubenskurs

Glaubenskurs

Idee und Text: Bernhard Meuser
YOUCAT (2019)

180 Seiten : zahlreiche Illustrationen (farbig)
kt.

MedienNr.: 600499
ISBN 978-3-945148-29-7
9783945148297
ca. 12,95 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Re
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: