Kleiner Mann - was nun?

"Kleiner Mann, was nun?" ist ein Buch, das ich nie zu Ende gelesen habe. Ein Klassiker, natürlich; ein Paradebeispiel der Neuen Sachlichkeit. Aber es ging mir immer so furchtbar nah: Wie Pinneberg und Lämmchen immer tiefer abrutschen in Abhängigkeiten, Kleiner Mann - was nun? Arbeitslosigkeit und Armut. Natürlich lag das an Falladas realistischer, eindringlicher Schreibweise. Und nun flattert mir auch noch das Hörbuch ins Haus! Mit einem ergebenen Seufzer habe ich die erste CD eingelegt - und fasziniert gelauscht und gelauscht. Es ist ein wunderbares Hörbuch, was neben dem Können Falladas dem Sprecher Frank Arnold zu verdanken ist. Er erweckt nicht nur die Personen zum Leben, nein, er macht durch seine Kunst die so realistische Geschichte erträglich. Nicht, dass das Schicksal der kleinen Familie nicht doch noch schmerzt, aber jetzt konnte ich mit ihr leiden und nicht an ihr. Empfohlen für alle Bestände.

Ruthild Kropp

Ruthild Kropp

rezensiert für den Borromäusverein.

Kleiner Mann - was nun?

Kleiner Mann - was nun?

Hans Fallada. Gelesen von Frank Arnold
Aufbau-Verl. (2016)

Aufbau audio
6 CD (ca. 470 Min.)
CD

MedienNr.: 584699
ISBN 978-3-945733-16-5
9783945733165
ca. 22,99 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.