Vampirjagd mit Tomatensuppe

Wo Rocco Randale sich aufhält ist das Chaos nicht weit. In der Lesewoche verkleiden sich alle in seiner Schule. Alle kommen als ihre Lieblingsbuchfiguren, auch der Hausmeister Motzke. Genau wie Rocco ist er ein Vampir. Aber der Hausmeister Vampirjagd mit Tomatensuppe sieht tatsächlich wie ein echter Vampir aus und er trinkt eine rote Brühe - Blut? Das müssen Rocco und seine Freunde natürlich überprüfen. Als sich der vermeintliche Vampir aus seinem Schuppen befreien kann, in den die Vampirjäger ihn zwecks Beweissicherung gesperrt haben, bleibt für Rocco nur noch ein Ausweg - die Flucht. Auch der lästige Frisörbesuch und der noch nervigere Kaufhausbesuch mit seiner Mutter enden beide für Rocco in der Flucht. - Roccos liebenswerte Lausbubenstreiche und das von ihm verursachte Chaos bringen die Leser immer wieder zum Lachen, wozu auch die skurrilen Zeichnungen David Roberts beitragen. Immer gerne empfohlen.

Ursula Reich

Ursula Reich

rezensiert für den Borromäusverein.

Vampirjagd mit Tomatensuppe

Vampirjagd mit Tomatensuppe

Alan MacDonald. Mit Bildern von David Roberts
Klett-Kinderbuch (2013)

Rocco Randale
91 S. : zahlr. Ill.
fest geb.

MedienNr.: 389765
ISBN 978-3-95470-079-0
9783954700790
ca. 8,95 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 7
Systematik: KE
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: