Rosa und Louis - Geisterstunde

Oma ist ziemlich vergesslich geworden und kann nicht mehr alleine leben, deshalb ziehen Rosa, Louis, Oma und die Eltern wieder in Omas riesiges, altes Schloss. Schon beim Auspacken entdeckt Rosa, dass es hier Geister gibt. Der nette Rosa und Louis - Geisterstunde Geist führt die Kinder durch das alte Gemäuer und stellt ihnen ihre unsichtbaren Mitbewohner vor. Rosa ist entsetzt, als ihre Oma sie nicht erkennt, aber ein netter Geist tröstet sie. Als Louis einen Aufsatz über Shakespeare schreiben muss, steht ihm ebenfalls ein hilfreicher Geist zur Seite, doch das Ergebnis kann den Lehrer nicht überzeugen. Auch Rosas Zaubershow für ihre begriffsstutzigen Eltern erzielt nicht den gewünschten Erfolg. Die humorvollen Abenteuer der liebenswerten Geschwister erscheinen monatlich in "Dein Spiegel", dem Nachrichtenmagazin für junge Leser. Sie wurden für diesen Band umfänglich überarbeitet und bieten Lesespaß auf ansprechendem Niveau.

Ursula Reich

Ursula Reich

rezensiert für den Borromäusverein.

Rosa und Louis - Geisterstunde

Rosa und Louis - Geisterstunde

Ferdinand Lutz
Reprodukt (2017)

Rosa und Louis
58 S. : überw. Ill. (farb.)
fest geb.

MedienNr.: 591632
ISBN 978-3-95640-137-4
9783956401374
ca. 12,00 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 8
Systematik: K
Diesen Titel bei der ekz kaufen.