Das goldene Zeitalter - [Erster Teil]

Eine Intrige am Königshaus zwingt Prinzessin Tilda, mit zwei Getreuen zu fliehen. Sie ziehen über ein Land, das verheert ist von Raubzügen, Kriegen und Hungersnöten. Vor allem die erpresserischen Steuereintreiber setzen den armen Das goldene Zeitalter - [Erster Teil] Leuten zu. Tildas Ziel, das Land zu befrieden und ihm erneut zu Wohlstand zu verhelfen, rückt in weite Ferne, als sie von der eigenen Familie bedroht wird. Und noch andere revolutionäre Kräfte wirken, die dem Adel gefährlich werden können. Vertrauen, Loyalität, Verrat, Leidenschaft, Zweifel, bedingungslose Treue - diese auf mehrere Bände angelegte Graphic Novel bedient wahrlich die großen Themen der shakespeareschen Tragödien. Angesiedelt im südeuropäischen Mittelalter mit einer vom Schicksal gebeutelten und geradezu modernen Heldinnenfigur ist diese Story "ganz großes Kino" im besten bildästhetischen Sinn. Was der Zeichner hier vor unseren Augen ausbreitet, ist reich an fließenden Sequenzen und überbordender Ornamentik. Besonders die schönen, über mehrere Seiten angelegten Landschaftspanoramen lassen sich filmisch lesen. Im Wechsel von ruhigen Dialogszenen und spannungsgeladener Dramatik wird der Leser hineingezogen in dieses berührende Epos mit all seinen Lichtgestalten und Bösewichten. "Der Schatz von Ohman", der gegen Ende des Bandes gehoben werden soll, entpuppt sich schon jetzt als "Lese-Schatz" dieses herausragenden Autors.

Dominique Moldehn

Dominique Moldehn

rezensiert für den Borromäusverein.

Das goldene Zeitalter - [Erster Teil]

Das goldene Zeitalter - [Erster Teil]

Roxanne Moreil & Cyril Pedrosa
Reprodukt (2019)

Das goldenen Zeitalter ; 1
221 S. : überw. Ill. (farb.)
fest geb.

MedienNr.: 597848
ISBN 978-3-95640-183-1
9783956401831
ca. 29,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.