Hannas Elefant

Ein kleines Mädchen beobachtet ganz aufgeregt den Einzug neuer Nachbarn. Ob das neue Nachbar-Mädchen Hanna ihre Freundin werden könnte? Aber Hanna hat schon einen Freund. Das denkt sich das Kind, als eine große Kiste angeschleppt Hannas Elefant wird. Darin kann sich nur ein Elefant befinden, der Freund von Hanna. Alle Gerüche und Geräusche von nebenan bezieht das Mädchen auf den Dickhäuter: Sie riecht Toast und meint Hanna füttere jetzt den Elefanten. Als sie Wasser aus der Leitung laufen hört, denkt sie, Hanna bereite dem Elefanten ein Bad, Getrampel und Gepolter interpretiert sie als Versteckspiel. Tatsächlich aber sitzt Hanna allein mit einem kleinen Vögelchen traurig und einsam vor einem Teller mit Toastbrötchen inmitten vieler Umzugskartons und spült dann den Teller sauber; die lauten Geräusche werden von den Packern verursacht, die Möbel ins Haus tragen. Das Mädchen mag Elefanten und Geheimverstecke und beschließt beherzt, endlich mutig zu sein und das neue Nachbarkind zu besuchen. Hanna hat tatsächlich viele schöne Spielsachen und Kuscheltiere, aber nur einen kleinen Stoff-Elefanten. Und jetzt auch eine neue Freundin! - Eine wunderbare Geschichte, die schüchternen Kindern Mut machen möchte, neue Freunde zu finden. Realität und Phantasie sind hier nicht immer leicht zu unterscheiden. Sehr raffiniert hat die vielfach ausgezeichnete Bilderbuchkünstlerin Pamela Zagarenski diese phantastische Geschichte illustriert. Mit herrlich bunten, farbprächtigen Bildern erzählt sie die anrührende Geschichte des kleinen Mädchens, das sich Hannas Einzug mit dem Elefanten in blühender Phantasie "ausmalt". Dieses bezaubernde Bilderbuch überzeugt durch die meisterhaften, traumhaft schönen Bildschöpfungen und lädt zum immer wieder Anschauen und Entdecken neuer Details ein.

Margit Pongratz-Luttner

Margit Pongratz-Luttner

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Hannas Elefant

Hannas Elefant

Randall de Sève ; Illustrationen von Pamela Zagarenski ; aus dem Amerikanischen von Gundula Müller-Wallraf
Knesebeck ([2019])

[40] Seiten : farbig
fest geb.

MedienNr.: 597557
ISBN 978-3-95728-258-3
9783957282583
ca. 13,00 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 4
Systematik: KK
Diesen Titel bei der ekz kaufen.