Der Fuchs, der den Himmel malte

Die Eule ist auf der Suche nach einem "Himmelsmaler". "Einen, der den Himmel so leuchtend und schön bemalt, dass einem das Herz hüpft!" erklärt sie dem kleinen Fuchs, der diese Aufgabe meistern möchte. Doch Der Fuchs, der den Himmel malte die Suche nach der schönsten Farbe der Welt ist nicht einfach: jedes Tier, dem er begegnet, hat eine andere Lieblingsfarbe: für die Heuschrecke ist das saftige Grün der Gräser und Blätter die schönste aller Farben; die Ente zeigt ihm das herrliche Blau des Meeres; die Sonne schwärmt vom feurigen Rot und das Glühwürmchen favorisiert das leuchtende Gelb der Sterne. Die intensive Suche hat den Fuchs die Zeit vergessen lassen, und so steht er plötzlich orientierungslos im Dunkeln und weiß nicht, wo er ist. Da begegnet er der Winterkönigin, die ihm vom wunderbaren Schnee und der strahlend hellen Farbe Weiß vorschwärmt. Kaum ist sie verschwunden, beginnt der Himmel in wunderbar bunten Farben zu strahlen. "Da hob der Fuchs den Schwanz und ließ die Farben wie mit einem Pinsel ineinanderfließen: Grün, Rot, Blau, Gelb und Weiß tanzten zusammen am Himmel!" Die Eule bewundert das fantastische Farbspiel am Himmel und bringt den glücklichen Fuchs nach Hause zurück. Diese fantastische Geschichte über das Phänomen der Nordlichter wird mit schönen Reimen stimmungsvoll ergänzt. Genial sind die farbstarken Bilder und ideenreich gestalteten Collagen, die auf jeder Doppelseite ein neues Farb-Erleben garantieren.

Margit Pongratz-Luttner

Margit Pongratz-Luttner

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Der Fuchs, der den Himmel malte

Der Fuchs, der den Himmel malte

Mila Teräs ; Illustrationen: Karoliina Pertamo ; aus dem Finnischen von Elina Kritzokat
Knesebeck (2019)

[40] Seiten : farbig
fest geb.

MedienNr.: 598379
ISBN 978-3-95728-315-3
9783957283153
ca. 13,00 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 5
Systematik: KK
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: