Das Geheimnis des unfehlbaren Gedächtnisses

Der ungehobelte und höchst vergessliche König von Amnesien wird unerwartet zu einem internationalen Treffen eingeladen, bei dem er die schöne Prinzessin Angelika von Monaco umwerben will. Zwei Wochen bleiben ihm, um sich und sein Das Geheimnis des unfehlbaren Gedächtnisses Gedächtnis auf Vordermann zu bringen. So wird der antike Hauslehrer Simonides von Keos engagiert, der den König und die Leser/-innen dieser Bilderzählung in die Grundlagen des Gedächtnistrainings einführt. Auf unterhaltsame Weise und unterstützt durch anschauliche Illustrationen werden wichtige Regeln der Memotechnik vermittelt: Informationen mit Bekanntem verknüpfen, assoziative Verbindungen herstellen, mit allen Sinnen lernen, geordnete Wissensräume schaffen und abstrakte Zahlenkolonnen in Wörter und Buchstaben umwandeln, sind einige der Verfahren, durch die man Gedächtnisleistungen erheblich steigern kann. Ob das aber reicht, um das Herz der Prinzessin zu erobern? - Die Bilderzählung, die als Sachcomic das Basiswissen zum Gedächtnistraining geschickt in eine Rahmenhandlung verpackt, bietet sich schon für mittlere Bestände als Alternative zu herkömmlichen Praxisanleitungen an.

Siegfried Schmidt

Siegfried Schmidt

rezensiert für den Borromäusverein.

Das Geheimnis des unfehlbaren Gedächtnisses

Das Geheimnis des unfehlbaren Gedächtnisses

Mathieu Burniat ; Sebastien Martinez ; aus dem Französischen von Ebi Naumann
Knesebeck ([2020])

144 Seiten : farbig
fest geb.

MedienNr.: 600744
ISBN 978-3-95728-377-1
9783957283771
ca. 20,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Ps
Diesen Titel bei der ekz kaufen.