Unheimliche Umweltmonster

Jedes Kind kennt heute den Begriff Klimawandel, weil alle darüber reden. Es gibt aber noch eine Reihe weiterer, genau so großer Gefahren, die die Zukunft der Kinder und der Erwachsenen bedrohen. In diesem Buch werden die Bedrohungen Unheimliche Umweltmonster als Monster dargestellt. Es wird erklärt, woher sie kommen, wie sie wirken und wachsen und wie man sie bekämpfen könnte. Da gibt es z.B. den "Plastiksuppen-Kraken", den wir fleißig mit Plastikabfällen füttern, die "Saure Nessie" oder den "Müffelnden Müll Kong". Große, einfache Bilder zeigen 22 Monster und jedes stellt sich mit gut verständlichen und eindringlichen Worten selbst vor und bedankt sich bei den Menschen für die Pflege. Kleine Bilder zeigen den sagenhaften Ursprung der Monster und eine große Karte die Verteilung der Monster über die Erde. Etwas zu klein geraten sind die steckbriefartigen "Monsterkarten", die bei der Bekämpfung der Umweltmonster helfen sollen, weil sie dadurch zu unübersichtlich geworden sind. - Die Idee, Kinder ab 9 Jahren so auf die Umweltgefahren hinzuweisen ist sehr gut und das Buch kann allen wissensdurstigen Monsterjägern unbedingt empfohlen werden.

Emily Greschner

Emily Greschner

rezensiert für den Borromäusverein.

Unheimliche Umweltmonster

Unheimliche Umweltmonster

Marie G. Rohde ; aus dem Englischen von Steffi Arnold
Knesebeck

47 Seiten : farbig
fest geb.

MedienNr.: 600518
ISBN 978-3-95728-383-2
9783957283832
ca. 17,00 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 9
Systematik: KNa
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: