Äffchen

Äffchen liebt den Dschungel. Wo sonst gibt es so viel zu sehen und zu erleben. Doch Äffchen ist so klein, dass die anderen es oft nicht mitmachen lassen. Irgendwas ist immer zu tief, zu groß, zu gefährlich oder zu schwierig. Irgendwann Äffchen hat Äffchen genug davon, von allen tollen Dingen ausgeschlossen zu werden, und fasst einen verwegenen Plan. Um zu beweisen, dass der Dschungel nicht zu groß für kleine Tiere ist, will es den höchsten Baum des Urwalds besteigen. Es wird eine abenteuerliche Reise, auf der Äffchen lernt, dass auch Kleine Großes vollbringen können. In seiner Euphorie übersieht es den gefräßigen Tiger, der ihm quer durch den Dschungel immer auf den Fersen ist. Aber wer mutig ist, der hat im entscheidenden Augenblick das notwendige Quäntchen Glück, um wieder heil nach Hause zu kommen. - Ein liebenswerter mutiger Held, ein aufregendes Abenteuer und ein rundum gutes Ende, das sind die Zutaten für dieses empfehlenswerte Bilderbuch, das die einzelnen Etappen der abenteuerlichen Reise durch den farbenprächtigen Urwald schwungvoll und mit viel Liebe zum Detail lebendig werden lässt. Neugierige Kinder werden ihren Spaß daran haben, immer ein wenig mehr über die Gefahren des Dschungels zu wissen als der nette kleine Affe.

Angelika Rockenbach

Angelika Rockenbach

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Äffchen

Äffchen

Marta Altés
Bohem Press (2018)

[16] Bl. : überw. Ill. (farb.)
fest geb.

MedienNr.: 596500
ISBN 978-3-95939-064-4
9783959390644
ca. 16,95 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 3
Systematik: KK
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: