Eine unglaublich sagenhafte Tortengeschichte

Küchenjunge Stefan leistet "nur" Hilfsdienste - mit seinem Kaffeekochen am Morgen bringt er die Abläufe im Grandhotel in Delauny erst in Gang! Eigentlich träumt er davon, Pâtissier zu werden, doch die Chance erhält er Eine unglaublich sagenhafte Tortengeschichte nicht, im Gegenteil: Als er der Küchenchefin einen Tipp für die gigantische Windbeuteltorte gibt, die für die wichtige und höchst pingelige Herzogin von Delaunay vorbereitet wird, verliert er sogar den Hilfsjob. Wie wichtig aber auch das kleinste Rädchen ist, zeigt sich am nächsten Tag: ohne ihn geht alles schief, es droht ein Desaster, doch aus Trotz hat Stefan zu Hause eine fantastische, überbordende, farbenfrohe und fantasievolle Windbeuteltorte gebacken, die nicht nur die Herzogin besänftigt, sondern auch die Küchenchefin überzeugt, sodass Stefan endlich seinen Traumberuf erlernen kann! Diese sinnige Geschichte über die Systemrelevanz unterschätzter Betätigungen wird mit ausdruckstarken und höchst lebendigen Szenenbildern umgesetzt, die zuweilen comicartige Anteile haben. Das Layout ist sehr quirlig, Schrift und Bild sind immer neu verteilt und gestaltet: so wird der Leser zu genauer Betrachtung herausgefordert! Die Windbeuteltorte ist dabei das visuelle Meiserstück - es kann durchaus sein, dass dem Leser das Wasser im Munde zusammenläuft. Für Kinder ab 5 Jahren breit empfohlen.

Birgit Karnbach

Birgit Karnbach

rezensiert für den Borromäusverein.

Eine unglaublich sagenhafte Tortengeschichte

Eine unglaublich sagenhafte Tortengeschichte

eine Geschichte von Kate Davies ; mit Illustrationen von Isabelle Follath ; Übersetzung aus dem Englischen von Inka Overbeck
Bohem (2021)

[40] Seiten : farbig
fest geb.

MedienNr.: 603455
ISBN 978-3-95939-093-4
9783959390934
ca. 16,95 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 3
Systematik: KK
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: