Verratenes Land

Nach fast 30 Jahren kehrt Marshall McEwan in seinen Heimatort Bienville zurück, um sich um die Zeitung seines todkranken Vaters zu kümmern. Das Verhältnis zwischen den beiden ist schwierig, seit Marshalls Bruder Adam bei dem Versuch, Verratenes Land im Rahmen einer Wette den Mississippi zu durchschwimmen, ums Leben kam und Marshalls Vater ihm die Schuld dafür gibt. Auch die wiederaufflammenden Gefühle für seine erste große Liebe Jet, die inzwischen seinen Jugendfreund Paul geheiratet hat, machen den Aufenthalt in seiner alten Heimat nicht einfacher. Doch dann wird der Archäologe Buck Ferris, der für Marshall wie ein zweiter Vater war, tot aufgefunden. Für Marshall wird schnell klar, dass es sich um Mord gehandelt haben muss, denn Buck hatte Überreste einer historischen Indianersiedlung gefunden, genau dort, wo die neue Papierfabrik gebaut werden soll. Die Spur führt in die Reihen eines mächtigen Pokerclubs und für Marshall beginnt ein Kampf um Leben und Tod. Fesselnd bis zur letzten Seite.

Martina Häusler

Martina Häusler

rezensiert für den Borromäusverein.

Verratenes Land

Verratenes Land

Greg Iles ; aus dem Amerikanischen von Ulrike Seeberger
Harper Collins (August 2019)

832 Seiten
fest geb.

MedienNr.: 600112
ISBN 978-3-95967-336-5
9783959673365
ca. 24,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.