Die Welt in allen Farben

Nova ist von Geburt an blind, sie entscheidet sich jedoch für eine Operation, die ihr das Sehen ermöglicht. Sie, die fünf Sprachen spricht, muss nun eine komplett neue Sprache lernen, die so komplex ist, dass sie fast an dieser Die Welt in allen Farben Aufgabe verzweifelt. Kate fällt bei einem Streit mit ihrem Mann auf den Boden und schlägt sich den Kopf an. Sie lässt sich nach dem Ereignis nicht behandeln, da sie meint, keine Verletzungen davongetragen zu haben, sie beginnt jedoch Angstzustände zu entwickeln. Aufgrund dessen bricht Kate irgendwann zusammen, sodass die beiden sich in einem Krankenhaus kennenlernen. Anfangs sehen sie sich nur sehr wenig, doch irgendwann kommt es soweit, dass Kates Mann seine Wut nicht mehr kontrollieren will und sie zusammenschlägt, weshalb sie sich von ihm trennt. In der Folge kommen sich die beiden Protagonistinnen näher und beginnen eine Beziehung miteinander. Doch beide werden weiterhin von den Dämonen ihrer Vergangenheit verfolgt, die auch ihre Beziehung gefährden. - Ein interessanter Roman über das Leben zweier Frauen, die versuchen, einander aus ihren jeweiligen schwierigen Situationen herauszuhelfen und dabei merken, dass man mit sich selbst halbwegs im Reinen sein muss, damit Beziehungen gelingen können. (Übers.: Wibke Kuhn)

Anna Heinzle

Anna Heinzle

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Die Welt in allen Farben

Die Welt in allen Farben

Joe Heap
Harper Collins (2019)

399 S.
fest geb.

MedienNr.: 924592
ISBN 978-3-95967-340-2
9783959673402
ca. 20,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: