Panda Mama

Die Autorin wird im Gegensatz zu den Tigermüttern mit ihren strengen Regeln und Normen von den Medien als Panda Mama bezeichnet. Ihr Erziehungskonzept, beruhend auf den Grundwerten Vertrauen, Respekt, Selbständigkeit, Zusammenarbeit Panda Mama und Freundlichkeit mit Mitgefühl, erläutert sie in den thematisch gleichlautenden Kapiteln mit vielen Beispielen aus der eigenen Erfahrung als Mutter von drei Töchtern und Lehrerin. Sie macht dabei auf die Vorbildfunktion der Eltern aufmerksam und zeigt, wie sie mit ungewöhnlichen Ideen und Methoden Kindern Selbstvertrauen gibt, sie zur Eigenständigkeit anleitet und deren Durchhaltevermögen steigert. Mag auch die Hervorhebung der erfolgreichen Töchter für manchen störend wirken, die sehr persönlichen Schilderungen ihrer erzieherischen Strategien mit den eingestandenen Fehlern machen das Buch mit den vielen Tipps und Anregungen zu einem wichtigen Ratgeber, der mithelfen kann, Kinder und Heranwachsende besser zu begleiten. Sehr empfehlenswert für alle Büchereien.

Helmut Eggl

Helmut Eggl

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Panda Mama

Panda Mama

Esther Wojcicki ; aus dem Amerikanischen von Christiane Burkhardt und [einer weiteren]
Ullstein (2019)

347 Seiten
fest geb.

MedienNr.: 599716
ISBN 978-3-96366-063-4
9783963660634
ca. 19,99 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Pä
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: