The Ice

Anna Aune ist tief traumatisiert. Sie war Soldatin und musste miterleben, als ihr Partner von islamischen Kämpfern in Syrien hingerichtet wurde. Um Abstand zu bekommen, nimmt sie an einer wissenschaftlichen Expedition zum Nordpol The Ice teil, hier erlebt sie die Schönheit und die Macht der Natur. Dann erreicht ein Notsignal einer chinesischen Polarstation das Forschungsschiff. An Ort und Stelle erwartet Anna und Expeditionsleiter Professor Daniel Zakariassen ein Horrorszenario: Alle Chinesen sind ermordet worden. Ein dramatischer, ereignisreicher und gefährlicher Plot nimmt Fahrt auf: Worum geht es hier eigentlich: persönliche Rache, seltene Rohstoffe am Pol oder stecken weltpolitische Machtintrigen hinter der Bluttat im ewigen Eis? Anders als die Antarktis ist der Nordpol nicht unter verschiedenen Staaten "aufgeteilt", unter dem Eis werden allerdings kostbare Ressourcen vermutet. Und ein Abschmelzen des Pols würde den Seeweg zwischen China und dem Osten Russlands nach Europa erheblich verkürzen. John Kåre Raake ist in seiner norwegischen Heimat ein erfolgreicher Drehbuchautor. Sein Roman ist ein fesselnder Thriller, der aktuelle Fragen der Politik und des Klimawandels verbindet. - Die Lesung von Brigitte Carlsen sorgt für mehr als elf Stunden spannende Unterhaltung.

Felix Stenert

Felix Stenert

rezensiert für den Borromäusverein.

The Ice

The Ice

John Kåre Raake ; gelesen von Brigitte Carlsen ; aus dem Norwegischen von Ulla Ackermann
steinbach sprechende bücher (2019)

2 mp3-CDs (circa 671 min)
mp3-CD

MedienNr.: 599228
ISBN 978-3-96398-141-8
9783963981418
ca. 19,99 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: