Zimmer frei in der Knispelstraße 10

In der Knispelstraße, einem Haus mit fünf Zimmern, das von den unterschiedlichsten Tieren bewohnt wird, ist ein Zimmer frei und es wird ein geeigneter Mitbewohner gesucht. Gazelle Isidora, Faultier Knut, Känguru Horst und Chamäleon Zimmer frei in der Knispelstraße 10 Mumps leben hier friedlich zusammen. Sie besitzen unterschiedliche Talente, die manchmal für die anderen Bewohner nicht immer angenehm sind. Trotzdem verstehen sich die vier Tiere gut und sind ganz gespannt, wer denn für das leerstehende Zimmer als neuer Mitbewohner in Frage kommt. Es stellen sich drei Tiere vor, Emil, der Elefant, Amalie, die Ameise, und die Kuh Elvira, und für alle Bewerber finden die vier Freunde noch einen Platz in ihrer Gemeinschaft. - Mit wunderschönen, kindgerechten Bildern von Katja Jäger erzählt Frank Maria Reifenberg eine Geschichte über Toleranz und wie jeder einen Platz im Leben finden kann. Das Bilderbuch vermittelt durch seine einfache Geschichte bereits Dreijährigen eine Idee, wie ein Miteinander funktionieren kann. Das Buch ist für alle Büchereien geeignet.

Bettina Sickenberger

Bettina Sickenberger

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Zimmer frei in der Knispelstraße 10

Zimmer frei in der Knispelstraße 10

Frank Maria Reifenberg ; Katja Jäger
Südpol (2019)

[40] Seiten : (farbig)
fest geb.

MedienNr.: 599096
ISBN 978-3-96594-008-6
9783965940086
ca. 13,00 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 3
Systematik: KK
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: