Es wächst ein Licht in deinem Fehlen

Trauer ist die natürliche Antwort auf Verluste. Aber Trauernde und Begleitende tun sich oft schwer, die 'richtigen' Worte zu finden, denn Trauer ist komplex. Wie lässt sich das Erlebte, das Unfassbare ausdrücken? Giannina Wedde Es wächst ein Licht in deinem Fehlen findet genau darauf Antworten. Ihre Texte und Gedichte sind wunderbar poetisch und so feinfühlig, dass Trauernde sich verstanden fühlen und Trost finden können. Schon die Überschriften signalisieren ein Verstehen der vielschichtig-seelischen Trauer-Situation: "Verlust - dein Tod, der in mir wandert und ruht" oder "Ich - Wer bin ich, wenn du mich nicht schaust". Die Autorin nimmt sehr sensibel das verwirrende Gefühlsleben einer Trauernden in den Blick: den Schock und das Fehlen des Gegenübers, aber auch die Liebe und die Schönheit, die das Leben dennoch immer wieder bietet. Sie macht die kleinsten Schritte nachfühlbar: "Halt mich aus, wenn mir an schweren Tagen die Welt zu groß ist" oder einfach: "Atme!" Immer wieder spricht die Hoffnung aus ihren Worten: "Es wird ein Morgen geben ... Mich werden neue Hoffnungen besiedeln, und Kräfte, die ich nicht erahnte ..." Oder: "Es wächst ein Licht in deinem Fehlen. Der Morgen wärmt sich schon daran." Sehr zu empfehlen.

Christiane Raeder

Christiane Raeder

rezensiert für den Borromäusverein.

Es wächst ein Licht in deinem Fehlen

Es wächst ein Licht in deinem Fehlen

Giannina Wedde
Vier-Türme-Verl. (2019)

143 S. : Ill.
fest geb.

MedienNr.: 597683
ISBN 978-3-7365-0228-4
9783736502284
ca. 18,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Fa
Diesen Titel bei der ekz kaufen.