Unter Druck

In vielen Begegnungen von 2013 bis 2019 mit dem Investmentbanker Jörg Asmussen, dem AfD-Vorsitzenden Alexander Gauland, dem Polizisten Thomas Matczak, der alleinerziehenden Krankenschwester Bozena Block, der Familie Reichenbach und Unter Druck ab 2017 mit der Influencerin Lisa Banholzer erfährt die Autorin von den Umbrüchen im Leben dieser Menschen. Ohne voyeuristisch zu werden, gelingen ihr in den Gesprächen und Tätigkeitsbeschreibungen einfühlsame Porträts, in denen die positiven und negativen Auswirkungen in der Arbeits- und Medienwelt, auf dem Wohnungsmarkt, in der politischen Landschaft und in der Wirtschaft sichtbar werden. Anteil an dieser Entwicklung haben u.a. auch die Flüchtlingsproblematik, die Angst vor der Zukunft oder die Instabilität der Welt. Zwar nimmt Gauland viel Raum ein, doch in der kritischen Würdigung steht der Mensch im Mittelpunkt und nicht das, was er an Ansichten vertritt. Es ist eine lesenswerte, natürlich subjektive Bestandsaufnahme, die durch die sehr offenen, persönlichen Begegnungen eine eindrucksvolle Tiefe erreicht. Sehr zu empfehlen.

Helmut Eggl

Helmut Eggl

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Unter Druck

Unter Druck

Jana Simon
Fischer (2019)

335 S.
fest geb.

MedienNr.: 596079
ISBN 978-3-10-397389-1
9783103973891
ca. 20,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: So
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: