Der Kampf um die Würde

In der vom Autor moderierten SWR-Talkshow "Nachtcafé" berichten Menschen, die sonst nicht gehört werden, von ihrem Leben und dem Kampf um ihre Würde. Die beeindruckenden Schicksale handeln von Armut und ihrer Wirkung auf Der Kampf um die Würde Kinder, von gravierenden Mietproblemen, beruflichem Druck, Ausbeutung und Abgleiten in die Obdachlosigkeit, von Altersarmut, Einsamkeit, fehlender Würde im Pflegesystem bis hin zum würdevollen Sterben. Sie zeigen die von der Politik und der Gesellschaft noch nicht gelösten vielschichtigen Probleme und zugleich, wie Menschen durchhalten, obwohl sie häufig alleingelassen werden. Es ist ein gut erzählendes, sachliches Buch mit vielen Gedanken zur Würde des Menschen, das, ohne anklagend zu sein, die Wunden in der Gesellschaft bloßlegt und anregen kann, stereotypische Ansichten mit Schuldzuweisung zu hinterfragen. Sehr empfehlenswert.

Helmut Eggl

Helmut Eggl

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Der Kampf um die Würde

Der Kampf um die Würde

Michael Steinbrecher
Herder (2019)

253 Seiten
fest geb.

MedienNr.: 598904
ISBN 978-3-451-38199-7
9783451381997
ca. 22,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: So
Diesen Titel bei der ekz kaufen.