Unsere Welt neu denken

Dass es ein "Weitermachen wie bisher" nicht geben kann, ist eine Einsicht, die sich langsam in der Bevölkerung durchsetzt. Ein radikales Umdenken ist nötig, wie es hier die Gesellschaftswissenschaftlerin und Professorin Unsere Welt neu denken Maja Göpel entwirft. Angesichts der begrenzten Ressourcen ist eine nachhaltige Wirtschaft das Gebot der Stunde. Es darf nicht sein, dass in der Wirtschaft Egoismus belohnt wird, das ist eine Anmaßung menschlichen Verhaltens. Eine Wirtschaft, die auf stetes Wachstum setzt, ist zum Scheitern verurteilt. Stattdessen sind nachhaltiges Konsumieren, Produzieren und Investieren das Gebot der Stunde. So rät die Autorin, die gewohnten Abläufe zu hinterfragen und eine reflexive Vorgehensweise zu etablieren. Nur dann kann der Weg zu einer nachhaltigen Zukunft für die gesamte Menschheit gelingen.

Michael Mücke

Michael Mücke

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Unsere Welt neu denken

Unsere Welt neu denken

Maja Göpel
Ullstein ([2020])

207 Seiten
fest geb.

MedienNr.: 948906
ISBN 978-3-550-20079-3
9783550200793
ca. 17,99 € Preis ohne Gewähr
Systematik: So
Diesen Titel bei der ekz kaufen.