Der Palmöl-Kompass

Palmöl ist allgegenwärtig. Doch hat das günstige Pflanzenöl keinen guten Ruf, sondern wird (z.B.) mit der großflächigen Abholzung von Regenwald in Verbindung gebracht. Genauere Informationen fehlen aber häufig. Diesem Mangel Der Palmöl-Kompass wirkt das natürlich klimaneutral produzierte Buch entgegen. In sechs Kapiteln kann man den Weg von der Pflanze über ihre vielseitige Verwendungsmöglichkeit bis hin zu den schädlichen bis verheerenden Auswirkungen ihres massenhaften Anbaus nachvollziehen. In auch für interessierte Laien geeigneter Sprache zeichnen die beiden spezialisierten Autoren daher freilich ein kritisches Bild, geben anschauliche Hilfen zur Vermeidung von Palmöl an die Hand - ein beigelegtes Faltblatt für den Einkauf beispielsweise - und beleuchten auch mögliche Alternativen, die allerdings erst entwickelt werden müssten. - Ein empfehlenswertes Buch mit vielen Hintergrundinformationen für Umweltengagierte!

Susanne Elsner

Susanne Elsner

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Der Palmöl-Kompass

Der Palmöl-Kompass

Frauke Fischer ; Frank Nierula
oekom-Verl. (2019)

172 S. : zahlr. Ill. (farb.), graph. Darst. und Kt.
kt.

MedienNr.: 922065
ISBN 978-3-96238-106-6
9783962381066
ca. 20,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: So, Pr
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: