Geschichte und Gesellschaft

Die Geschichte von Francine R.

Im April 1944 wurde die französische Widerstandskämpferin Francine R. zusammen mit Ihrer Schwester von den Nazis verhaftet, verhört, gefoltert und im Juli 1944 nach Deutschland in das KZ Ravensbrück in Brandenburg deportiert. Mehrere Die Geschichte von Francine R. Monate musste die junge Frau Zwangsarbeit in den Hermann-Göring-Werken im heutigen Salzgitter verrichten und wurde Anfang April 1945 nach Ravensbrück zurückverlegt. Auf 33 kg abgemagert überlebte sie diesen Terror wohl auch deshalb, weil sie zu den Glücklichen gehörte, die kurz vor Kriegsende vom schwedischen Roten Kreuz evakuiert wurden. Im Sommer 1945 konnte sie dann in ihre Heimat zurückkehren. Mehr als fünf Jahrzehnte später, im Jahre 2000, hat Francine kurz vor ihrem Tod ihre Geschichte dem Autor, einem entfernten Verwandten, erzählt, der diese nun in eine Graphic Novel umgesetzt hat. Der Text folgt dabei möglichst genau den aufgezeichneten Erinnerungen der Deportierten. Nur behutsam werden in kleinen Textblöcken erklärende Ergänzungen oder Klarstellungen eingefügt. Für die Zeichnungen hat Golzio eine passende monochrome braun-schwarze Farbgebung gewählt, die eine düstere Grundstimmung erzeugt und nur ganz selten von Farbtupfern durchbrochen wird. Der stets gegenwärtige Schrecken, die Grausamkeiten und das Leiden der KZ-Insassen werden deutlich angesprochen; durch die häufigere Wahl der Totalen oder Halbtotalen und oft nur angedeutete Gesichtszüge verzichtet Golzio aber auf eine zu reißerische Inszenierung des Terrors. Auch dieses Einzelschicksal mahnt uns einmal mehr, die Verbrechen der Nazi-Zeit stets in Erinnerung zu halten und nachfolgenden Generationen zu vermitteln. Breit einsetzbar.

Siegfried Schmidt

Siegfried Schmidt

rezensiert für den Borromäusverein.

Die Geschichte von Francine R.

Die Geschichte von Francine R.

Boris Golzio ; Übersetzung aus dem Französischen von Barbara Hahn und [zwei weiteren]
avant-verlag (2021)

131 Seiten : farbig
fest geb.

MedienNr.: 604514
ISBN 978-3-96445-047-0
9783964450470
ca. 24,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Ge
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: