Leseparadiese

Für Bücherfreunde können Buchhandlungen ein Quell des Vergnügens sein. Im intelligenten Plauderton erzählt Rainer Moritz, Leiter des Hamburger Literaturhauses, von seiner Lesebiografie und von Buchhandlungen, die seine Jugend Leseparadiese und Studentenzeit prägten. Als Autor und Büchermensch trifft er heute besondere Buchhändler, die für ihren Beruf brennen. Er streift durch Antiquariate, besucht Autorenlesungen und verschweigt auch die Krise des Buchhandels nicht. Er reist durch Europa und beschreibt Buchhandlungen, die ihn beeindruckt haben. Er erwähnt außergewöhnliche Sortimente, architektonische Besonderheiten und weiß um die Geschichte dieser Orte des Wissens. Der Boekhandel Dominicanen in Maastricht etwa befindet sich in einer 700 Jahre alten Kirche mit wechselvoller Geschichte. Die englische Tageszeitung "The Guardian" nannte die Buchhandlung die schönste der Welt, sie sei "a bookshop made in heaven". Wer möchte sich da nicht mit einem Buch in der Hand in den nächsten Zug setzen und nach Maastricht, Paris, London oder Osterholz-Scharmbeck reisen, um eine dieser magischen Stätten zu besuchen? Ein literarisches Bonbon für begeisterte Bücherfreunde.

Susanne Emschermann

Susanne Emschermann

rezensiert für den Borromäusverein.

Leseparadiese

Leseparadiese

Rainer Moritz
Sanssoucci (2019)

158 S. : Ill.
fest geb.

MedienNr.: 914251
ISBN 978-3-99056-049-5
9783990560495
ca. 14,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Li, So
Diesen Titel bei der ekz kaufen.