Die Romantherapie für Kinder

A wie Abenteuerlust bis Z wie Zwilling geben die Autorinnen Hinweise auf Kinder- und Jugendbüchern für alle Lebenslagen, dazu haben sie ein Verzeichnis der 'Lebenslagen und Leiden' zusammengestellt und eine Liste der jeweils 'Zehn Die Romantherapie für Kinder besten Bücher' zu verschiedenen Themen. Auch eine Übersicht aller vorgestellten Bücher fehlt nicht. Das Buch bietet denjenigen Orientierung, die auf der Suche nach lesenswerter Literatur für Kinder sind. Die Autorinnen (zul. "Die Romantherapie" (für Erwachsene), BP/mp 14/51) erläutern behutsam und vorsichtig kritisch mögliche Situationen und die damit verbundenen Nöte von Kindern und Jugendlichen. Sie geben Tipps zum Umgang und Hinweise auf passende Literatur und nicht zuletzt wecken sie die Lust aufs Lesen! Dabei kommen auch bewährte Klassiker nicht zu kurz. - Therapie ist hier natürlich nicht in einem medizinischen Sinne gemeint, aber wer weiß, wie sehr Geschichten unter die Haut gehen können und wie sehr sich gerade Kinder und Jugendliche mit ihren Helden/innen identifizieren, ahnt vermutlich, wie hilfreich die Romantherapie sein kann. Deshalb sei dieses Buch all denen ans Herz gelegt, deren Aufgabe es ist, Bücher für Kinder und Jugendliche auszuwählen.

Christiane Raeder

Christiane Raeder

rezensiert für den Borromäusverein.

Die Romantherapie für Kinder

Die Romantherapie für Kinder

Ella Berthoud & Susan Elderkin mit Traudl Bünger
Insel-Verl. (2017)

371 S. : Ill.
fest geb.

MedienNr.: 590801
ISBN 978-3-458-17704-3
9783458177043
ca. 20,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Li, Pä
Diesen Titel bei der ekz kaufen.