Das Leben unserer Wölfe

Heiko Anders dokumentiert seine persönlichen Erfahrungen mit Kamera auf den Spuren verschiedener Wolfsrudel in Deutschland. Mit einigen mahnenden Worten zu Beginn des Buches und dem Versuch, das Thema Wolf und Naturfotografie sachlich Das Leben unserer Wölfe zu betrachten und zu untermauern, hat man leicht den Eindruck eines Werbeprospektes für das Wolfsmanagement des NABUs. Das wird jedoch mit dem eigentlichen Bildband mehr als wettgemacht. Jede Wolfsfamilie wird in ihrer Persönlichkeit vorgestellt. Dafür berichtet der Autor einfach von seinen ganz eigenen Eindrücken, die ihn kurz vor der Aufnahme der Bilder bewegten. So kann man wohl eher von einem Tagebuch der Wölfe sprechen, die Aufregung, einen jungen Welpen vor die Kamera zu bekommen und den unaufgeregten Umgang der Fähen (weibl. Wölfe) Auge in Auge mit dem Autor macht dieses Tier sehr sympathisch. Natürlich vergisst der Autor nicht, mit Vorurteilen aufzuräumen, tut dies aber immer sehr sachlich und ohne Schuldzuweisung. Das Buch setzt unseren alten neuen Mitbewohner, den Wolf, ausgezeichnet in Szene. Es hilft, zu verstehen und Angstbarrieren abzubauen. Außerdem gibt er Hinweise, wer sich wie im Wolfsmanagement engagiert und enttarnt die Angst vor dem Wolf als unbegründet, wobei man es nie am nötigen Respekt mangeln lassen sollte. Auch der Wolf ist ein Teil der Schöpfung, die es zu bewahren gilt, ein Aspekt, der schon zu Beginn des Buches einen nachdenklichen Auftakt bildet und mit den Bildern und Geschichten zur Gewissheit wird. In großen Beständen für naturbegeisterte Leser/-innen und Schüler/-innen auf Suche nach Material für Referate empfohlen.

Daisy Liebau

Daisy Liebau

rezensiert für den Borromäusverein.

Das Leben unserer Wölfe

Das Leben unserer Wölfe

Heiko Anders
Haupt Verlag (2019)

224 Seiten : farbig
fest geb.

MedienNr.: 596968
ISBN 978-3-258-08108-3
9783258081083
ca. 29,90 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Na
Diesen Titel bei der ekz kaufen.