Wie man einen Schokoladendieb entlarvt

In der Einführung werden die Worte "Mathemagie" und "Zauberzahlen-Zahlenzauber" verwendet. Dies gibt den Inhalt des für Jugendliche und auch Erwachsene geschriebenen Buches sehr gut wieder. In Anleitungen für Wie man einen Schokoladendieb entlarvt Zauberkunststücke verpackt besteht der Band aus einer Sammlung von einfachen mathematischen Kunststücken die ein Zauberer einem Publikum vorführen kann und deren mathematischer Hintergrund nach jeder Versuchsbeschreibung genau erklärt wird. Manche der Phänomene waren schon im Altertum bekannt und wurden zur Verblüffung des Publikums vorgeführt, andere sind neuer oder wurden sogar zum Teil erst für dieses Buch entwickelt. Die Zauberanleitungen werden durch graphische und bildliche Darstellungen ergänzt und für den Leser fast jeden Alters gut verständlich. Ein Buch, nach dessen Lektüre Eltern und Kinder einen Zauberabend, auch ohne große Handfertigkeit, bestreiten können. Sehr empfehlenswert.

Jochen Reichel

Jochen Reichel

rezensiert für den Borromäusverein.

Wie man einen Schokoladendieb entlarvt

Wie man einen Schokoladendieb entlarvt

Carla Cederbaum
Herder (2008)

160 S. : Ill., graph. Darst.
fest geb.

MedienNr.: 560050
ISBN 978-3-451-29962-9
9783451299629
ca. 14,95 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Pä, Na
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: