Die Smartphone-Epidemie

Smartphones machen Kinder und Jugendliche krank, behindern das Lernen und schaden letztlich auch der Gesellschaft, so das vernichtende Urteil des Autors und bekannten Psychiaters und Neurowissenschaftlers. Die ursprünglich für die Die Smartphone-Epidemie "Zeitschrift für Nervenheilkunde" verfassten Beiträge zu den Auswirkungen der Smartphone-Nutzung bei jungen Menschen wurden in dieser über 300 Seiten umfassenden Publikation für ein breites Publikum zusammengefasst. Die Ergebnisse der wissenschaftlichen Studien untermauern die Thesen des Autors und ein ausführliches Literaturverzeichnis gibt die Möglichkeit, bestimmte Fragen zu vertiefen. Neuere Studien belegen Probleme mit weitreichenden Folgen, die mit der Nutzung des Smartphones durch Kinder und Jugendliche verbunden sind. Leider werden diese in Politik und Gesellschaft ignoriert oder kleingeredet - so der Autor. Eine zunehmende Kurzsichtigkeit bei jungen Menschen, eine nachweisliche Beeinträchtigung der kognitiven Leistungsfähigkeit, ein Absinken des Intelligenzquotienten seit der Jahrtausendwende, Defizite im Blick auf die Empathiefähigkeit und die Willensbildung, dies sind nur einige negative Folgen, die die Forscher herausgefunden haben. Auch die Qualität und Quantität menschlicher Beziehungen leidet. Alles das wird Konsequenzen für die Gesellschaft insgesamt haben. Warum nur werden diese neueren wissenschaftlichen Erkenntnisse nicht diskutiert, bevor weitreichende politische und gesellschaftliche Veränderungen eingeleitet werden? Das Buch ist als Beitrag zu einer noch ausstehenden gesellschaftlichen Debatte breit zu empfehlen, insbesondere Eltern und auch politisch und bildungspolitisch Interessierte werden mit der Lektüre einen differenzierteren Blick gewinnen.

Lioba Speer

Lioba Speer

rezensiert für den Borromäusverein.

Die Smartphone-Epidemie

Die Smartphone-Epidemie

Manfred Spitzer
Klett-Cotta (2018)

368 S. : Ill.
fest geb.

MedienNr.: 594353
ISBN 978-3-608-96368-7
9783608963687
ca. 20,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Ps, Te
Diesen Titel bei der ekz kaufen.