Credo

Die aktuellen Diskussionen um eine Kirchenreform könnten fast ein wenig in den Hintergrund drängen, dass sich in den wichtigsten Fragen des Glaubens nicht nur alle Katholiken, sondern sogar alle Christen weitgehend einig sind - und Credo seit vielen Jahrhunderten ein oder mehrere Glaubensbekenntnisse teilen. Allerdings müssen sich die Gläubigen die Aussagen eines Glaubensbekenntnisses immer wieder neu aneignen, sie tiefer verstehen und auf das eigene Leben beziehen. Der Passauer Bischof Stefan Oster hat zu diesem Zweck vor Jugendlichen und jungen Erwachsenen Vorträge gehalten, die den christlichen Glauben anhand des Apostolischen Glaubensbekenntnisses für uns heutige Menschen darstellen, daraus entstand dieses Buch. Bischof Oster betont dabei jedoch immer wieder, dass mit der Vermittlung von Glaubenswissen alleine noch nicht viel erreicht ist, denn man muss diese Einsichten dann auch wirklich glauben und das heißt in letzter Konsequenz: sie auch im eigenen Leben umsetzen und das eigene Leben dafür einsetzen. Entscheidend ist darum letztlich nicht der Was-Glaube, sondern der Wem-Glaube, das Vertrauen zu einem personalen Gott, wobei man, um dieses Vertrauen haben zu können, dann wiederum auch wissen muss, wem man da vertraut. In diesem Sinne werden nacheinander die einzelnen Abschnitte des Glaubensbekenntnisses untersucht und dargelegt, was das jeweils eigentlich bedeutet. Bischof Oster argumentiert in klaren Worten, er führt für seine Erklärungen der Glaubensinhalte nicht nur Schriftstellen und (möglichst einfach formulierte) philosophisch-theologische Überlegungen an, sondern versucht ganz oft auch, etwas durch Beispiele und Vergleiche anschaulich und verständlich werden zu lassen. Nicht zuletzt überzeugt die Leser/innen aber wohl die spürbare innere Beteiligung des Autors, der das persönliche Bekenntnis nicht scheut und offen spricht von der "Freude, sich von unserem Herrn geliebt zu wissen, an ihn zu glauben und mit ihm gehen zu dürfen".

Credo

Credo

Stefan Oster
Verlag Katholisches Bibelwerk (2019)

336 S.
fest geb.

MedienNr.: 931064
ISBN 978-3-460-25603-3
9783460256033
ca. 22,95 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Re
Diesen Titel bei der ekz kaufen.