Vater unser

Das Büchlein mischt ein Gespräch zwischen dem italienischen Theologen und Gefängnisseelsorger Marco Pozza und Papst Franziskus mit dessen Gedanken zu einzelnen Vater-unser-Zeilen aus Generalaudienzen. Ausgehend von jeder einzelnen Vater unser Zeile des "Vater Unser" werden Gedanken und Aspekte aufgegriffen, die aus Sicht Papst Franziskus' für die heutige Zeit relevant sind und wichtige Impulse für ein tieferes Glaubensverständnis liefern können. Vieles davon präsentiert sich in der für Franziskus typischen, lebensnahen und unkomplizierten Denkweise. Manches bleibt auch etwas knapp und kurz umrissen - es handelt sich hier nicht um hohe Theologie, sondern um eine persönliche Annäherung an Themen des christlichen Lebens. Unter anderem kommt dabei auch das umstrittene Franziskus-Zitat vom "respektvollen Schlagen von Kindern" zur Sprache - eines von vielen Beispielen, an denen die Sozialisation des Papstes in einer anderen Kultur und zu einer anderen Zeit sichtbar wird. Ansonsten ist das Büchlein eine anregende Lektüre für kurze Meditationen, die das Vater-Unser-Gebet mit der eigenen Lebenswelt wieder stärker in Verbindung bringen können.

Vanessa Görtz-Meiners

Vanessa Görtz-Meiners

rezensiert für den Borromäusverein.

Vater unser

Vater unser

Papst Franziskus
Kösel (2018)

139 S.
fest geb.

MedienNr.: 594960
ISBN 978-3-466-37226-3
9783466372263
ca. 18,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Re
Diesen Titel bei der ekz kaufen.