Du bist bei uns alle Tage

Wenn er den Psalm lese, reiße ihn der Jubel hoch, ihn erschrecke aber auch der Trost, ein einfacher, vielleicht billiger Trost, sagt der bekannte Theologe Erich Zenger einmal über Psalm 23. In dieser Spannung bewegt sich das Buch Du bist bei uns alle Tage mit Betrachtungen, Auslegungen und Geschichten zu Gedanken dieses Psalms. Die Geschichten wirken gelegentlich sehr konstruiert, auch wenn sie sich im Alltag eines jeden von uns abspielen könnten und allzu oft kommt der moralische Fingerzeig zum Vorschein. Manche Geschichten stehen in der Gefahr, wie es Zenger sagt, zu einem billigen Trost zu werden. Wenn es z.B. heißt: "Ganz leise schämte sie sich für ihre gelegentlichen Diebstähle. 'Ich werde es nicht wieder tun', beschloss sie bei sich. Seit langem faltete sie einmal wieder die Hände und sprach ein kurzes Gebet." (S. 31) Die farb- und bildliche Gestaltung des Buches mit sehr bunten aquarellartigen Ausschnitten und mit in den Text eingestreuten, einfachen Bildmotiven (Leuchtturm, Kerze, Blume, Regen usw.), die man aus Kinderbüchern oder Kinderbibeln kennt, verstärken den Eindruck, dass auch emotional das einseitige Bild einer "heilen Welt" vermittelt werden soll, die man als glaubender Mensch erfahren kann. Die Komplexität und Vielgestaltigkeit der Möglichkeiten menschlichen Denkens und Handelns bleibt dabei leider auf der Strecke. Die zugehörige CD mit Werken zu Psalm 23, von J.S. Bach bis zu Gospelgesängen, ist dagegen in pastoralen oder pädagogischen Zusammenhängen durchaus einsetzbar.

Lioba Speer

Lioba Speer

rezensiert für den Borromäusverein.

Du bist bei uns alle Tage

Du bist bei uns alle Tage

Christa Spilling-Nöker
Benno (2018)

64 S. : zahlr. Ill. (farb.), Notenbeisp.
fest geb.

MedienNr.: 594982
ISBN 978-3-7462-5217-9
9783746252179
ca. 14,95 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Re
Diesen Titel bei der ekz kaufen.